Unsere Schule

Die Offene Ganztagsgrundschule Enger ist die größte der vier Grundschulen unserer Stadt. Sie liegt im Zentrum der Stadt Enger des Kreises Herford. Derzeit lernen 300 Kinder hier gemeinsam spannende Dinge mit ihren Lehrerinnen, Erzieherinnen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Offenen Ganztages , der Sekretärin und dem Hausmeister. Ungefähr 120 Kinder nehmen die Angebote im Rahmen des Offenen Ganztages wahr.

Seit dem Schuljahr 2013/2014 sind wir darüber hinaus `Schule mit gemeinsamem Lernen´. Das bedeutet, dass Kinder mit besonderen Förderbedarfen unsere Schule besuchen und gemeinsam mit allen anderen Schülern in den Klassen unterrichtet werden. Dafür stehen uns zwei Sonderpädagoginnen und auch weiterhin unsere Sozialpädagogin zur Seite. Die Sonderpädagoginnen unterstützten die Kinder direkt im Unterricht und beraten die Klassen- und Fachlehrerinnen regelmäßig. Zudem ist seit Sommer eine weitere Grundschullehrerin mit spezifisch sonderpädagogischem Fachwissen an unserer Schule, die möglichst im Team als Verstärkung in einer Klasse mit gemeinsamem Lernen eingesetzt ist.

Seit dem letzten Schuljahr ist die GS Enger `verlässliche Schule´. Das heißt, dass unsere Schüler täglich mindestens vier Unterrichtsstunden, beginnend mit der ersten Stunde (ab 7:50 Uhr), haben. Hiervon wird lediglich in begründeten und vorher bekanntgegebenen Ausnahmefällen abgewichen.

Neben dem Unterricht haben unsere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, an den Arbeitsgemeinschaften Trommeln oder Chor beziehungsweise Philosophieren und Knobeln teilzunehmen. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen eins und zwei werden bei uns gemeinsam unterrichtet. Im vierten Schuljahr werden einige Mädchen und Jungen zu Streitschlichtern ausgebildet und unterstützen ihre Mitschülerinnen und Mitschüler in den Pausenzeiten auf dem Schulhof.

Grundschue Enger