Lernstudio

LernstudioDas Lernstudio ist ein integrierter Teil der Schuleingangsphase unserer Schule. Leiterin des Lernstudios ist  Frau Schreiber-Barufke (Sozialpädagogin).
Für das effektive Arbeiten in den jahrgangsübergreifenden Klassen 1/2 mit langsam und schnell lernenden Kindern ist es wichtig, dass man auch kleine Gruppen mit unterschiedlichen Anforderungen bilden kann und dadurch zusätzliche Fördermöglichkeiten bestehen. Das Lernstudio ist ein auf diese Bedürfnisse der Schüler und Schülerinnen ausgestatteter Raum mit eigenen Übungs- und Lernspielmaterialien.
In Form der äußeren Differenzierung werden aus allen Lerngruppen der jahrgangsübergreifenden Klassen Kinder ausgewählt, die im Lernstudio zusätzliche Förderungen erhalten. Die Auswahl geschieht in enger Absprache zwischen Klassenlehrerin, Sozialpädagogin und Eltern. Die Förderangebote sind fester Bestandteil des Stundenplanes der entsprechenden Kinder.
Das Angebot an Förderkursen umfasst die Bereiche Deutsch und Mathematik. Die Kurse finden täglich in der ersten Stunde statt.

Sie richten sich hauptsächlich an Kinder des 1. Schulbesuchsjahres.
Darüber hinaus bietet die Sozialpädagogin in Kleingruppen gezielte Förderung in den Bereichen Feinmotorik, Wahrnehmung, Konzentration und Entspannung an.
Die Arbeit in diesen Kleingruppen findet überwiegend in der 5. Stunde statt.
Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeit  ist die Begleitung der Kinder  als Doppelbesetzung im Unterricht der Jahrgangsklassen, um diese zu unterstützen, zu stabilisieren und zu fördern. Durch die enge Zusammenarbeit von Klassenlehrerin und Sozialpädagogin ist es jederzeit möglich, Schüler und Schülerinnen, die durch die Förderung Lerninhalte aufgearbeitet oder vertieft haben, aus einem Kurs herauszunehmen. Genauso können Schüler und Schülerinnen, bei denen erst zu einem späteren Zeitpunkt  diese Form der Förderung notwendig wird, nachträglich in ein entsprechendes Angebot aufgenommen werden.

Lernstudio